Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 15. August 2011, 16:14

CoreFreakz-Truck @ Fuckparade 2011

Leute dieses Mal ist es endlich soweit!!!

Dooky dreht endlich mal auf der Fuckparade und bekommt einen Corefreakz-Truck zustande auf dem anwesend sein wird:

Apokaliptik Panzer Symphony (Billy S.)
DJ Stuff Terror
Dooky
Dark Indusrtry
Glurff
Mortum
The Entertainer




Hier auch der Link zu der offiziellen Wagenliste:
http://www.industrieterror.org/fuckparade/liste.html


Wer von euch lässt sich dort auch blicken?

My Trax @

&

Hexo

Langhaariger Bombenleger

Beiträge: 2 344

Wohnort: RLP

Beruf: Spielverderber

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. August 2011, 19:40

Das ist mal ne Geile Aktion.
Sehr genial.
### Hardcore war gestern... Corefreakz ist heute... ###

Über 4.000.000 Menschen hören Hiphop. Schreib dich nicht ab, lern reden und gehen.

Ekpyrosis

Super Moderator

Beiträge: 2 062

Wohnort: Busenbach am Eichellohen im Siegerland

Beruf: Freischaffender Künstler & Privatgelehrter

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. August 2011, 20:31



Wer von euch lässt sich dort auch blicken?



Ich gewiß nicht. Die (diesjährige) Fuckparade ist für mich gestorben, weil sie unter Parolen läuft wie : "Atzen, gehirnlose Minimalisten, Hardcore Nazis, Snobs, Drogis und betrunkene Feierer sind nicht in unserem Sinne!" Ich war früher immer gern dabei, weil ich sowohl die Art und Weise dieser Demonstration als auch die politischen Forderungen weitestgehend gutheißen konnte. Aber wenn nun den Teilnehmern das Recht auf Rausch abgesprochen werden soll, und das nicht mal von Behördenseite, sondern von Seiten der versnobten und unterwanderten Veranstalter; wenn die das nur noch als Plattform kommunaler Berliner Anliegen sehen und lieber Weichcore-Nazis auf ihrer Demo sehen als Drogenbenutzer, dann kann ich das nicht mehr unterstützen. Wünsche aber allen, die dort sind, Erbauung, Erfolg und Spaß.

PS: Wer das so sieht wie ich, die Hateparade 2011 findet als unangemeldete Gegendemonstration irgendwo in Westdeutschland statt, wer mitmachen mag, kann mich gern anschreiben.
"Damit es Kunst giebt, damit es irgend ein ästhetisches Thun und Schauen giebt, dazu ist eine physiologische Vorbedingung unumgänglich: der Rausch."

DS_1986

unregistriert

4

Montag, 15. August 2011, 21:11

leider nicht dabei

*Mel*

*coresüchtiger

Beiträge: 95

Wohnort: KO-City

Beruf: Tippse

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. August 2011, 12:54

Sau cool :thumbsup:
Mach ma viele Bilder und Mitschnitte für uns!!!

Dunkel Fabrik

*corefreak²

Beiträge: 609

Wohnort: Dresden - Saxony

Beruf: Hotel

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. August 2011, 13:07

Wir sehen uns Großer ;)

www.e-c-v.de.vu

7

Mittwoch, 17. August 2011, 21:10

Ich werde auch aus politischen Gründen nicht an der FuPa teilnehmen.

Beiträge: 3

Wohnort: Schweiz

Beruf: Music & MMO

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. August 2011, 14:55

Ich habe einige Fotos von dem Truck am Fupa, es gibt noch einige auf Psycoreboard ich glaube.


http://www.frenchwing.ru/darkindustry/fupa.zip


Und hier ist unserem Live, 57 Minuten (frenchcore/Industrial/Terror)

http://www.frenchwing.ru/darkindustry/da…2011_berlin.zip
Hellboy - Dark Industry

Franzüü...

Moderator

Beiträge: 3 688

Wohnort: Dortmund / Nettetal

Beruf: Kauffrau i.E.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. August 2011, 14:24

Ich hab von diesen paraden null plan, deswegen :

Wozu dient nun die fuckparade und als gegendemo die hateparade? ? ?

Danke im vorraus.
Franzüü... ,das ist nicht Nur ein Name ,sondern eine Lebenseinstellung ;O)

[ Lego aka Fiat Seicento 1.1S ]

Ekpyrosis

Super Moderator

Beiträge: 2 062

Wohnort: Busenbach am Eichellohen im Siegerland

Beruf: Freischaffender Künstler & Privatgelehrter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. August 2011, 18:21

Die Fuckparade steht (derzeit) für das Profilierungsgehabe diverser Hauptstadtarroganten und einige kommunalpolitische Anliegen, die außerhalb der jeweiligen Berliner Stadtteile keine Sau interessieren, für die man aber (politisch unreflektierende) Mitdemonstranten sucht, die man durch sirenenhaft musikalische Lockrufe herbeizulocken versteht. Früher stand sie mal für freies Feiern, freie Kunst und für bewußtere Wahrnehmung und bessere Pflege alternativer Kultur (am Beispiel vor allem des Hardcoretechno, aber auch anderer Musik- und sonstiger Kunstarten).
Die Hateparade war der Name der Fuckparade, als sie das erste Mal stattfand, damals noch dezidiert als Gegendemo zur Loveparade. Findet der geschichtsinteressierte Mensch aber alles vollständiger im Netz, als ich es grad im Kopf hab.

Jedenfalls steht die Hateparade heute als Gegendemo zum Verfall der Fuckparade und ihrer einstigen Ideale zu einem brav- bis spießbürgerlichen Karnavalsumzug angepaßter Wichtigtuer, die sich für die lokale Parteipolitik instrumentalisieren lassen und Konfrontation eher mit kulturell nahestehenden Menschen suchen denn mit denen, die hierzulande was zu sagen haben.

Die Hateparade steht aber auch unabhängig davon ein für die Bewahrung, Rückeroberung und Erweiterung von Grund- und Menschenrechten, aufgrund ihrer speziellen kulturellen Vorgeschichte mit dem Fokus auf Kunstfreiheit, Meinungsfreiheit, Demonstrationsfreiheit und Recht auf Rausch. Sowie natürlich freies Feiern für jeden, unabhängig ob Stadt-, Dorf- oder Landmensch. Zudem setzt sie sich gegen konsumterroristische Maßnahmen zur Kunstvermarktung ein.



PS: Dieser Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Objektivität ... ^^
"Damit es Kunst giebt, damit es irgend ein ästhetisches Thun und Schauen giebt, dazu ist eine physiologische Vorbedingung unumgänglich: der Rausch."

11

Dienstag, 30. August 2011, 18:47

Gegen Gentrifizierung und für mehr Freiräume

HaKkEkOpP

Neophyte-Aufklärungsmaschine

Beiträge: 8 238

Wohnort: LEVERKUSEN

Beruf: Chemiefacharbeiter

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. September 2011, 14:25

und wo war die hateparade???
Wie Nike ohne AIR - wie Jogi ohne Bär,
wie Anna ohne nas - wie HAKKE ohne Bass,
wie Sonne ohne stich - ey andere mukke läuft hier nicht.......!!!!

Franzüü...

Moderator

Beiträge: 3 688

Wohnort: Dortmund / Nettetal

Beruf: Kauffrau i.E.

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. September 2011, 10:23

@ Thomas: dankeee... , da ich nichts wusste xD
Franzüü... ,das ist nicht Nur ein Name ,sondern eine Lebenseinstellung ;O)

[ Lego aka Fiat Seicento 1.1S ]

Social Bookmarks