Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Corefreakz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nadine.gabber

*coresüchtiger

  • »nadine.gabber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: nähe koblenz

Beruf: Fachkraft im Gastgewerbe aber jetzt MAMA

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Dezember 2010, 16:29

Wie wärs mal mit einer Party im Siegener Raum?? Ist das machbar???

Mmmh, wie soll ich hier anfangen????

Wollt mach nachhören ob es machbar wäre eine Corefreakz-Party im Siegener Raum zu veranstalten???


:pro:

lg
are you crazy??
YES, I am !!

:club0:

2

Dienstag, 7. Dezember 2010, 16:41

Gibts denn dort anständige Locations in denen sowas machbar wäre?

My Trax @

&

Cor.nage

*corefreak

Beiträge: 429

Wohnort: Vogelsbergkreis

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:45

Wir hatten ne geile Lokation in der so einiges machbar wäre ;)
sorry das musste jezt sein :P
Vogelsberg Hardcore

nadine.gabber

*coresüchtiger

  • »nadine.gabber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: nähe koblenz

Beruf: Fachkraft im Gastgewerbe aber jetzt MAMA

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:53

Das Cosmos in Freudenberg zum Beispiel....


Ekpyrosis kommt ja auch aus hier der Ecke....der könnte sich ja mal umhören?!
Außerdem ist das ja auch hier in der Umgebung gute Werbung für Corefreakz! ;-)
:-)
are you crazy??
YES, I am !!

:club0:

Ekpyrosis

Super Moderator

Beiträge: 2 062

Wohnort: Busenbach am Eichellohen im Siegerland

Beruf: Freischaffender Künstler & Privatgelehrter

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Dezember 2010, 22:05

VEB und dee2 kann ich empfehlen ... is nur die Frage, ob man hier genug Leute zusammenbekäme, die 2 Tage vorher und 2 Tage nachher noch helfen. Prinzipiell bin ich aber dabei.
"Damit es Kunst giebt, damit es irgend ein ästhetisches Thun und Schauen giebt, dazu ist eine physiologische Vorbedingung unumgänglich: der Rausch."

nadine.gabber

*coresüchtiger

  • »nadine.gabber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: nähe koblenz

Beruf: Fachkraft im Gastgewerbe aber jetzt MAMA

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 11:53

Wo sind denn diese 2 Locations?? Wohn ja noch nicht so lange hier.....
are you crazy??
YES, I am !!

:club0:

Ekpyrosis

Super Moderator

Beiträge: 2 062

Wohnort: Busenbach am Eichellohen im Siegerland

Beruf: Freischaffender Künstler & Privatgelehrter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:24

Sind beide von der Innenstadt aus in Richtung Kaan-Marienborn.

VEB ist so ne Art autonomes Jugendzentrum, da hab ich schon mit einem geredet und werd auch mal auf ner Elektropunkparty spielen, wenn das einigermaßen ankommt, haben wir sicher ne gute Verhandlungsbasis, um dort mal ne 'core-Party zu machen.

Dee2 ist ein Klub unter nem Bestattungsinstitut im keller, wahrscheinlich wurden da früher die Leichen verbrannt ... xD Dort gibt es Veranstaltungen mit Minimal, Acid, Poetry Slam etc. Da müßte man dann mal mit nem schlüssigen Konzept hingehn und die überzeugen, daß Hardcore auch Musik ist ...
"Damit es Kunst giebt, damit es irgend ein ästhetisches Thun und Schauen giebt, dazu ist eine physiologische Vorbedingung unumgänglich: der Rausch."

DS_1986

unregistriert

8

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:41

ich glaube bei beiden läden haste mehr erfolg, wenn man da nicht mir mainstream und hardstyle ankommt sondern mit indu, hardtechno und dnb, da wirste wahrscheinlich auf offenen ohren stoßen, wenn man da ne basis hat könnt man vllt verhandeln so 2-3 h main zu spielen :D

nach der aktion in mühlheim im AZ wo der laden doch kurzfristig nein gesagt hat seh ich das bei diesem veb eher schwierig, aber du machst das schon, ich wär dann auf jeden dabei, wenn du sowas kleines, untergrundiges startest

nadine.gabber

*coresüchtiger

  • »nadine.gabber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: nähe koblenz

Beruf: Fachkraft im Gastgewerbe aber jetzt MAMA

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 22:38

Ich und benny wären auf jeden fall auch dabei...halt nur keinen plan vom planen und so......
are you crazy??
YES, I am !!

:club0:

10

Freitag, 10. Dezember 2010, 18:06

Zum Helfen würde ich mich auch anbieten.....mukke ist ja dann so ne Sache

Ekpyrosis

Super Moderator

Beiträge: 2 062

Wohnort: Busenbach am Eichellohen im Siegerland

Beruf: Freischaffender Künstler & Privatgelehrter

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. Dezember 2010, 19:11

Tja, ich würd Mucke machen und n paar andere Musikanten ansprechen.

Brauchen wir nur noch Techniker, Türsteher, Garderobenpersonal, Thekenschlampen, Geld für DJs sowie Anlage und Lokation, Getränke und Verpflegung, ... was fehlt noch?

Wer mag was machen?
"Damit es Kunst giebt, damit es irgend ein ästhetisches Thun und Schauen giebt, dazu ist eine physiologische Vorbedingung unumgänglich: der Rausch."

nadine.gabber

*coresüchtiger

  • »nadine.gabber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: nähe koblenz

Beruf: Fachkraft im Gastgewerbe aber jetzt MAMA

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Dezember 2010, 13:29

Wollte eigentlich nur mal anregen, das von COREFREAKZ selber hier in der Gegend mal eine PArty gemacht wird..... :razz:
bin kein Organisator und hab ja auch kind.....

so eine Party wie im Vinyl in Höhr, oder wie in der Sansibar, oder so wie Druckkammer oder wie im S38....

selber was anleiern kann ich nicht und hab ja auch nicht so die Zeit dafür.....
ein kind ist eben volltimejob....

:cf:
:cheerleader3:
:cf:
:cheerleader3:
are you crazy??
YES, I am !!

:club0:

Hardcore_Lady

*corefreak³

Beiträge: 2 458

Wohnort: Essen

Beruf: BF - TeRRoRisT

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. Dezember 2010, 14:10

Tja, ich würd Mucke machen und n paar andere Musikanten ansprechen.

Brauchen wir nur noch Techniker, Türsteher, Garderobenpersonal, Thekenschlampen, Geld für DJs sowie Anlage und Lokation, Getränke und Verpflegung, ... was fehlt noch?

Wer mag was machen?


ich kann ma meine jungs fragen, die wären bestimmt dabei, wir müssten dann nur von iwem eingapckt werden wg fahrt. ich sag dir mal nachm we bescheid.

Cor.nage

*corefreak

Beiträge: 429

Wohnort: Vogelsbergkreis

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Dezember 2010, 23:37

Türsteher und Gaderobenpersonal? man man man ;) aber cool das die bereitschaft da ist sich weiter auszubreiten, vielleicht brauche ich irgendwann nur noch ne stunde fahrt zur nächsten party ;)
Vogelsberg Hardcore

Ekpyrosis

Super Moderator

Beiträge: 2 062

Wohnort: Busenbach am Eichellohen im Siegerland

Beruf: Freischaffender Künstler & Privatgelehrter

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:27

Wollte eigentlich nur mal anregen, das von COREFREAKZ selber hier in der Gegend mal eine PArty gemacht wird..... :razz:
bin kein Organisator und hab ja auch kind.....

so eine Party wie im Vinyl in Höhr, oder wie in der Sansibar, oder so wie Druckkammer oder wie im S38....

selber was anleiern kann ich nicht und hab ja auch nicht so die Zeit dafür.....
ein kind ist eben volltimejob....

:cf:
:cheerleader3:
:cf:
:cheerleader3:



Na das sind die richtigen ... ne Party vor der eigenen Haustür wollen, aber sich dann hinterm Kind verstecken. ;)

Meine Mutter hat meinen Bruder und mich auch großgezogen und ist nebenbei noch arbeiten gegangen und hat sich ehrenamtlich engagiert, und damals gab es noch keine Ganztagskindergärten und so n Scheiß ... also wenn es Dir ernst ist, daß wir hier mal ne Party organisieren, dann brauchen wir auch Deine helfende Hand, denn es fehlen erfahrungsgemäß immer Leute. Entweder man bezahlt Personal, damit es einem ne Kommerzfete organisiert, oder man ist selber tatkräftig dabei und engagiert sich subkulturell, autonom und antikommerziell. ich mag Veranstaltungen der zweiten Sorte lieber. Dafür braucht es aber Solidarität, Fleiß, Engagement und Opferbereitschaft, sonst vergißt man es lieber gleich ... :D
"Damit es Kunst giebt, damit es irgend ein ästhetisches Thun und Schauen giebt, dazu ist eine physiologische Vorbedingung unumgänglich: der Rausch."

Ähnliche Themen

Social Bookmarks