Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Corefreakz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. März 2012, 20:12

kRACH! Konzert/Party - Wuppertal 06.04.2012

AZ Wuppertal, Markomannenstraße 3

##### Live-Acts:

WHITE NOISE ORCHESTRA (noise|drones)
http://soundcloud.com/schwarzwald

GRODOCK (industrial)
http://soundcloud.com/grodock

ALGEN (noiserock)
http://www.myspace.com/veganseafood

ERROR 84 (destroyedTriphop|DrugsAndBass)
http://soundcloud.com/sirko-drive/kinde ... ssen-auges
http://soundcloud.com/sirko-drive/revolt

##### DJs:

AVID AIL (darkstep|drum and bass)
http://soundcloud.com/ed-avid/avid-ail-step-by-step

KRÝTIKA (breakcore|darkstep)
www.soundcloud.com/krytika

#### DETAILS:

ALGEN:
Wer
sie noch nicht live erlebt hat, der /die sollte sich auf etwas gefasst
machen… die Freiburger Antwort auf Mr. Bungle? Oder Zappa auf Noise?
Oder Fugazi geschreddert? Am besten hingehen, staunen und die Antwort
selbst herausfinden…

GRODOCK:
Ist ein
ein-Personen-industrial/Ambient-Projekt aus Freiburg. gearbeitet wird
mit verschiedenen Samples, die teils selbst aufgenommen und teils aus
bestehendem Tonmaterial entwendet wurden. durch die Neuanordnung und
Kombination der Klangfetzen entstehen interessante Geräuschflächen und
Toncollagen.

ERROR84...
...sind das Collaborationsprojekt der
Gründer von Crach Records, Sirko Drive und Avid Ail. Live-Improvisation
an Drummachines und Synthesizern, die durch Effektketten gejagt werden,
formen am Mixer-Output irgendetwas zwischen Breakcore, verstörtem
Triphop, Noise und Dub. Wummernde Bässe, anarchistische
Klangkonstruktionen, verzerrte Rhythmen, Rap und Lärm. Endzeit-Feeling
nicht in kleinen Dosen, sondern frontal in die Fresse.

AVID AIL...
...legt Musik auf. Am Besten laut, fies und mit viel Bass. Klingt komisch, is aber so.
Er
bearbeitet das Publikum mit Tanzbein-anregenden Frequenzen irgendwo
zwischen Darkstep, Drum and Bass und Dubstep, und legt auch mal gerne
ausgefallenen Techno/Minimal auf. Heute aber nicht. Heute gibt es Bass!

KRÝTIKA:
von
Darkstep über Breakcore bis hin zu Techstep serviert KRÝTIKA alle
namenhaften Interpreten für diejenigen, die düsteren Drum and Bass der
härteren Gangart bevorzugen.

Social Bookmarks