Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Corefreakz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. März 2013, 13:41

Mani-X Reborn, 30.03.2013 @ Visionz Club - Dresden


Finaly, it`s done!!

..::Hardcore-District::..
Master of Bazz (Fuckparade Berlin| MOM) Berlin

..::Hardstyle-District::..
The Mani-X Project (Audiometric | Mani-X) DD
Black Spirit (Audiometric | Hard and Style) DD
Scott Ferrell (Neptun Records) - BZ
R3allow (Audiometric | Hard and Style) C
Dirtface (Digi:Tell | Neptun Records)

Nach einer langen Zeit des Schweigens und der Ruhe, haben wir uns doch entschieden den Wahnsinn nochmal in die Hand zu nehmen.

Als eine der ersten Partys in Sachsen, welche sich dem Hardstyle und Hardcore widmet, kommen wir pünktlich zu Ostern zurück.


In der ersten Version der Neuauflage bieten wir euch einen
Hardcorefloor an, der euch von Schranz bis Speed und Terror alles
bietet. Zum Reborn haben wir dazu den Master of Bazz eingeladen.

Er ist krank
Er ist nicht normal
Er ist so wie er ist genau richtig!

Außerdem haben wir heute Abend für eine lang erwartete offizielle Wiedervereinigung.

The Mani-X Project is Back!!!


Nach einem kurzen Revival-Set zur Audiometric im Jahr 2012 setzte man
sich zusammen und schuf alte Sachen aus der Welt. Nun sind sie wieder
bereit mit euch die Stage zu rocken. Und wenn man bedenkt was sich in
den letzten Jahren alles angesammelt hat, dann dürfte das mit Abstand
ein absolutes Feuerwerk werden.

Mit Scott Ferrell und Dirtface
haben wir heute Abend zwei Vertreter aus dem Hause Neptun Records an den
Decks. Während Scott sich mit dem Early Hardstyle und dem Rawstyle
beschäftigt, liefert uns Dirtface zum Anfang ein extatisches Techset,
welches dann im euphorischen Hardstyle endet.

Black Spirit und
R3allow zeichneten sich letztes Jahr gemeinsam mit Speakerburner für
das Anthem der Audiometric 2012 verantwortlich. Während R3allow
derzeitig auf einem Selbstfindungstrip ist und sich mit der Produktion
von dieser komischen Progressive House Musik beschäftigt ist Black
Spirit chronisch unterfordert.
Also heißt das für uns:
R3allow muss zurück auf den Pfad der Tugend und Black Spirit muss ausgepowert werden.


Sollten jetzt einige Panik bekommen weil sie hier so oft Raw lesen, so
macht euch keine Sorgen. Jeder kommt heute Abend auf seine Kosten. ob
nun melodisch oder doch eher düster....

JEDER KOMMT AUF SEINE KOSTEN!!!

..::Hard Facts::..

Open Doors:
21:30

Start:
22:30

Eintritt:
bis 22:30 3 €
ab 23:30 5 €

..::Wie erreicht ihr uns::..

Bahn 7 & 8:
Haltestelle Industriegelände

S-Bahn:
Haltestelle Industriegelände

Auto:
Werner-Hartmann-Str.1
01099 Dresden


Unter 18?
http://partyzettel.de/partyzettel.pdf
DANCE OR DIE!

Social Bookmarks